Luisenschule Städt. Kath. Bekenntnisschule
LuisenschuleStädt. Kath. Bekenntnisschule

++++ Wichtiger Hinweis++++

Alle Informationen in Bezug auf die Maßnahmen zum Corona - Virus gelten nur bis auf Weiteres. Bitte achten Sie auf das Datum und ggfs. auch auf die Uhrzeiten, wann die Informationen eingegangen sind!

 

BITTE schauen Sie TÄGLICH, ob es neue Informationen gibt!

 

Herzlichen Dank!

Brief der NRW-Schulministerin an die Eltern

Liebe Eltern,

 

am 27.03.2020 hat sich die Ministerin für Schule und Bildung, Yvonne Gebauer, mit einem offenen Brief an die Eltern und Erziehungsberechtigten gewandt. Den vollständigen Brieg können Sie hier 

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/200327/200327_Elternbrief-der-Ministerin.pdf

lesen.

 

Information vom 31.03.2020

Familien-Box - Kinder stark machen

Hallo liebe Eltern ,

die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung hat eine Box für zu Hause zusammengestellt, die kostenlos bestellt werden kann, damit die Kinder etwas beschäftigt werden können. Im unten stehenden Link gelangt ihr zur Box!

+++Hilfsangebote für Eltern und Kinder+++

Wenn Sie den Eindruck haben, dass Ihnen die Situation zu viel wird, suchen Sie sich Hilfe!

Zum Beispiel bei der Telefonseelsorge  0800/111 0 111 oder 0800/111 0 222 oder online www.telefonseelsorge.de oder für Kinder (und Eltern)   https://www.nummergegenkummer.dehttps://schulmail.nrw.de/roundcube/?_task=mail&_caps=pdf%3D1%2Cflash%3D0%2Ctiff%3D0%2Cwebp%3D1&_uid=4118&_mbox=INBOX&_action=show

Montags bis samstags von 14. bis 20 Uhr.

 

Auch die Hilfetelefone ‚Gewalt gegen Frauen' 08000/ 116 016 sowie das Hilfetelefon sexueller Missbrauch 0800/ 22 55 530 stehen zur Verfügung.

 

Information vom 26.3.2020

Neues unter  "Tipps gegen Langeweile"

Heute gibt es dort auch einen Tipp für Eltern!

+++Neues zur Notbetreuung+++

Es ist unbedingt zu beachten:

Kinder können die Angebote nur wahrnehmen, wenn sie bezüglich des Corona-Virus nicht erkrankt oder erkrankungsverdächtig sind. Insbesondere dürfen Kinder, die von der örtlichen Ordnungsbehörde oder dem Gesundheitsamt unter häusliche Quarantäne gestellt worden sind, die Schule auf keinen Fall betreten und können daher an dem Angebot - mindestens vorübergehend - nicht teilnehmen.

Eine entsprechende Bescheinigung über den Gesundheitszustand des Kindes ist vorzulegen.

Wenn Sie für einen Tag, für den Ihr Kind noch nicht angemeldet ist, einen unerwarteten Bedarf für eine Notbetreuung haben, können Sie Ihr Kind noch am Vortag bis 16.00 Uhr dafür anmelden. Wenn Sie also beispielsweise für Dienstag plötzlich eine Betreuung benötigen, können Sie dies bis Montag, 16:00 Uhr, mitteilen. Die Mitteilung senden Sie bitte per E-Mail an notbetreuung@luisenschule-oberhausen.de.

In Ausnahmefällen können Sie sich auch, falls Sie keinen E-Mailzugang haben, an den Schulpflegschaftsvorsitzenden, Herrn Ossig, wenden.

Den erforderlichen Nachweis für den Betreuungsanspruch können Sie zunächst digital als Anhang der E-Mail beifügen. Die Originalunterlagen werfen Sie bitte zeitnah in den Schulbriefkasten (rechts neben dem Haupteingang).

Falls Sie Ihr Kind für die Notbetreuung angemeldet haben, die Betreuung an einem Tag aber nicht in Anspruch nehmen wollen, teilen Sie dies bitte auch bis 16.00 Uhr des Vortages auf demselben Wege mit.

 

Informationen vom 22.03.2020

Änderung der Regelung zur Notbetreuung

Liebe Eltern,

hier ein Auszug aus dem aktuellen Schreiben des Ministeriums zu den neuesten Entwicklungen hinsichtlich der Notbetreuung in Schulen: 

 

Seit dem 18. März 2020 bieten die Schulen in NRW insbesondere für die Klassen 1 bis 6 eine sog. Notbetreuung an. Wo ein Ganztagsangebot besteht, ist ab sofort auch eine Betreuung aller Schülerinnen und Schüler bis in den Nachmittag sichergestellt. Dies gilt unabhängig davon, ob das jeweilige Kind einen Ganztagsplatz hat.

Ein Anspruch auf diese Notbetreuung besteht bislang, wenn beide Elternteile im Bereich sog. kritischer Infrastrukturen arbeiten, sie dort unabkömmlich sind und eine Kinderbetreuung durch die Eltern selbst nicht ermöglicht werden kann. Einen Anspruch haben auch Alleinerziehende mit einer beruflichen Tätigkeit im Bereich kritischer Infrastrukturen.

Ab dem 23.März 2020 wird die bestehende Regelung erweitert: Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.

Ebenfalls ab dem 23. März 2020 bis einschließlich 19. April 2020 wird der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet. Ab dann steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.

Informationen aus der 8. Schulmail vom 20.03.2020

++ Aktuell ++

Liebe Kinder ,

damit euch trotz der Arbeitspläne nicht langweilig wird, haben wir auf der Homepage unter der Rubrik "Kinder" eine neue Seite "Tipps gegen Langeweile" erstellt. Hier findet Ihr aktuelle und interessante Internetseiten, Apps,... Schaut doch einfach mal vorbei!

 

++++ DRINGEND ++++

Alle Eltern, die eine Notbetreuung benötigen, müssen bitte unbedingt dieses  Formular  bis heute, 17.3.2020 , 12:00 Uhr der Schule zukommen lassen!

Information vom 17.3.2020

Arbeitspläne für die Kinder

Alle Informationen zu den Arbeitsaufgaben der Kinder finden Sie

 

Wichtige Informationen zum Thema Corona

Die erforderlichen Formulare für die Notbetreuung finden Sie 

Informationen vom 16.3.2020

Hinweise zur geplanten Elternsprechtagswoche vom 23. - 27.3.2020

Da der Elternsprechtag aufgrund der Corona- Maßnahmen nicht wie geplant durchgeführt werden kann, hat das Kollegium der Luisenschule einheitlich beschlossen, den Elternsprechtag auf die Zeit nach den Osterferien oder der Corona -Maßnahmen zu verschieben. Wir bitten um Ihr Verständnis!

Informationen zur Schulschließung vom 13.3.2020 in mehreren Sprachen

Informationen zur Schulschließung vom 13.03.2020

13.3.2020

Liebe Eltern,

heute Mittag hat das Schulministerium per E-Mail verfügt, wie in der näheren Zukunft mit dem Corona-Virus im Schulbereich umzugehen ist. Darüber möchte ich Sie im Folgenden informieren.

1. Ruhen des Unterrichts ab Montag bis zum Beginn der Osterferien

Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden vom 16.03.2020 an bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen.

Dafür, wie die Luisenschule mit Ihnen während dieser Zeit Kontakt halten und Informationen übermitteln kann, gibt es bereits verschiedene Regelungen (Informationen auf der Homepage der Luisenschule, E-Mailverteiler, WhatsApp-Gruppen, Telefonketten). Wir werden aber schnellstmöglich klären, wie die Kommunikation am besten sichergestellt werden kann.

ÜBERGANGSREGELUNG: Damit Sie Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können Sie, wenn Sie sich dafür entscheiden, bis einschließlich Dienstag (17.03.) Ihre Kinder zur Schule schicken. Die Schulen stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher. Die Einzelheiten dazu sollen die Schulleitungen regeln.

Für die Luisenschule bedeutet dies, dass, wie am Freitag den Schülerinnen und Schülern mitgeteilt, am Montag für alle Klassen zwischen 08:15 Uhr und 11:50 Uhr eine Betreuung gewährleistet wird. Für Dienstag gelten die regulären Zeiten laut Stundenplan, d.h. für die Jahrgänge 1 und 2 8:15 Uhr bis 12:45 Uhr und für die Jahrgänge 3 und 4 9:05 Uhr bis 12:45 Uhr.

An beiden Tagen ist darüber hinaus zu den üblichen Zeiten auch die Betreuung im Offenen Ganztag gewährleistet.

2. Not-Betreuungsangebot

Die Einstellung des Schulbetriebes darf nicht laut Ministerium dazu führen, dass Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen – insbesondere im Gesundheitswesen – arbeiten, wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst ausfallen. Deshalb muss, so hat das Ministerium verfügt, in den Schulen während der gesamten Zeit des Unterrichtsausfalls ein entsprechendes Betreuungsangebot vorbereitet werden. Nähere Informationen hierzu sollen die Schulen zeitnah vom Ministerium erhalten. Sobald diese Informationen vorliegen, werden wir Sie auch darüber umgehend informieren. Dies betrifft auch die mögliche Fortsetzung des Betriebs im Offenen Ganztag.

3. Lernen zu Hause

Das Ministerium empfiehlt, die Schülerinnen und Schüler in der Zeit bis zum Beginn der Osterferien zum Lernen zu Hause anzuhalten. Wir werden zu Beginn der nächsten Woche für die beiden Fächer Deutsch und Mathematik für jeden Jahrgang eigene Lern- und Übungsaufgaben vorbereiten und Ihnen auf geeignetem Wege, auf jeden Fall aber auf der Homepage, zur Verfügung stellen.

4. Erreichbarkeit von Schulleitung und Lehrkräften

Eine Erreichbarkeit der Schulleitung und der Lehrkräfte wird auf jeden Fall sichergestellt. Nutzen Sie dazu bitte den Anrufbeantworter (0208/4378960) oder die E-Mailadresse luisenschule@oberhausen.de.

Mit freundlichen Grüßen

Roswitha Spitzley

(Schulleiterin)

Erste Informationen zum Thema Corona

Liebe Eltern,

zur aktuellen Lage hinsichtlich des Corona- Virus haben Ihre Kinder heute einen Brief in der Elternpostmappe. Wir bitten alle Eltern gerade in dieser Zeit, Ihre Kinder bei Erkrankung und/oder anderen Gründen unbedingt vor dem Unterricht telefonisch abzumelden!

Bitte beachten Sie, dass sämtliche Entscheidungen, die die Schule betreffen NICHT von  Seiten der Schule getroffen werden, sondern in Hand der Schulaufsicht und der Gesundheitsbehörden liegen.

 

Aktuelle Hinweise zum Thema Corona finden Sie unter:

https://www.oberhausen.de/de/index/rathaus/verwaltung/umwelt-gesundheit-und-mobilitat/gesundheit/aktuelle_informationen/informationen_zum_coronavirus/aktuelle_meldungen.php

 

Termine

Die Terminliste für das Schuljahr 2019/20 jetzt online!

Kurzstundenregelung bei Hitzefrei

Liebe Eltern,

damit bei Hitzefrei nicht immer die die Fächer der 5. und 6. Stunde ausfallen, hat die Lehrerkonferenz folgenden Kurzstundenplan beschlossen:

 

1. Stunde          8.15  -   8.45 Uhr

2. Stunde          8.45  -   9.15 Uhr

   9.15  -   9.45 Uhr        Hof- und Frühstückspause

3. Stunde          9.45  -  10.15 Uhr

4. Stunde         10.15  - 10.45 Uhr

                        10.45  - 11.00 Uhr        Hofpause

5. Stunde         11.00  - 11.30 Uhr

6. Stunde         11.30  - 12.00 Uhr

 

Dieser Plan gilt ab sofort jedes Mal, wenn Hitzefrei gegeben wird. Beachten Sie bitte die dadurch veränderten Anfangs – und Endzeiten für Ihr Kind.

Schulwegplan

Auf der Seite der Stadt Oberhausen haben Sie die Möglichkeit einen Schulwegplan der Luisenschule herunterzuladen und dann auszudrucken! Den Link zum Plan finden Sie

Herzlich willkommen an der Luisenschule!

Gestern starteten 56 Erstklässler ihre Schullaufbahn an der Luisenschule! Alle Mitarbeiter heißen die Erstklässler willkommen und wünschen ihnen eine schöne Grundschulzeit!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Luisenschule Oberhausen